Land & Kultur

Neben den vielen Sehenswürdigkeiten und den besonderen Geschichten und Geheimnissen in Schwäbisch Gmünd, gibt es in der Umgebung noch viel weiteres zu erleben und zu entdecken. Die Landschaft zwischen Wald und Alb bietet für Natur- und Landschaftsliebhaber schönste Ecken und Aussichtspunkte. Gerade die östliche Alb hat viele aufregende und eindrucksvolle Angebote für einen Tages- oder auch Mehrtagesausflug zu bieten.

Und auch das Remstal lockt die Besucherinnen und Besucher mit tollen Weinbergen, vielen kulinarischen Entdeckungen und weiteren interessanten Erlebnissen für die ganze Familie.

— Die Umgebung von Schwäbisch Gmünd ist eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch: Markant geprägt durch die Silhouette der Dreikaiserberge, bietet sie für alle Wanderfans einmalige Touren und spannende Entdeckungen. Neben den beiden Qualitätswanderwegen, „Kaltes Feld Weg“ und „Waldkugelbahn Weg“, gibt es auch zahlreiche Wege für Geschichtsinteressierte, Kulturfans, Genießer sowie kleine und große Abenteurer.

— Ein Familienausflug auf den Hohenrechberg

— Festivals aller Art prägen das aufregende Kulturleben der Stadt Schwäbisch Gmünd.

— Schwäbisch Gmünd verfügt zudem über eine reiche Galerie- und Museumslandschaft. Zu den herausragenden, überregional bedeutenden Einrichtungen gehören das Museum und Galerie im Prediger sowie das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik. Deren Ausstellungsangebote bereichern das Labor im Chor im Kulturzentrum Prediger, die Galerie des Gmünder Kunstvereins im Kornhaus, das Museum Hans Kloss, das Museum Villa Seiz, das Schulmuseum im Klösterle sowie weitere private Galerien.

Lesen Sie hier unsere persönlichen Geheimtipps unserer Team Mitglieder